Ausbau der Klappscheinwerfer

am .

Scheinwerfer bereit ausgebautDer Ausbau der Klapscheinwerfer geht leichter als ich dachte, jedoch gibt es auch hier kleine Fallen auf die man aufpassen sollte.

 

 

 

Warum sollte man die Klappscheinwerfer ausbauen?

Nun bei mir deshalb, weil das ganze Auto lackiert wird. Aber ich kann auch jedem empfehlen, dass man diese Arbeit ab und an mal macht, da sich hier Schmutz leicht sammelt und so Rost ein leichtes Spiel hat.

Der Ausbau ansich ist recht leicht zu bewerkstelligen:

 

Fixiert ist der Klappscheinwerfer mit 4Stk. "10er" Sechskantschrauben. Die erste findet sich oberhalb des Klappscheinwerferdeckels (Bild). Die zweite im Bereich des Stellmotors. (Bild) Die letzten 2 Stk. sind vom Boden aus zu erreichen. (Bild)

 

Nun ist der Klappscheinwerfer lose. Als nächstes werden die Kabel des Stellmotors und die Lampenfassung abgesteckt.

Bei Fahrzeugen mit Leuchtweitenregulierung müssen nun noch 2 Schraúben an den Stellmotoren enfernt werden und auch bei diesem der Stecker gelöst werden.

Nun ist der Klappscheinwerfer frei.

Sollte es notwendig sein den Metalldeckel abnehmen zu müssen, sind 4 Stk. Torxschrauben rechts und links am Metalldeckel zu lösen. (nun kann die schwarze Verblendung entnommen werden) Es folgen 4 Stk. "10er" Sechskantschrauben auf der Unterseite und der Rückseite des Deckels.

 

Fertig !

 

 

PROUD MEMBER OF

 

proud member of